phil-o-sophie.ch
Philosophisches Online-Magazin

  Home >> Philosophen >> Descartes 

 

Home

Was ist Philosophie?

Philosophiegeschichte       

Philosophen
    
Platon
    
Descartes
    
Kant
    
Marx
    
Freud
    
Heidegger
    
Benjamin
     Camus

    
Barthes
    
Deleuze
    
Derrida

Bildergalerie

Primärtexte

Forum

Shop

Links

Impressum

 

 

 

 

 

René Descartes

(1596-1650)

"Aber in den Dingen, worüber die Religion nichts lehrt, darf der Philosoph nichts für wahr gelten lassen, das er nicht als wahr eingesehen hat, und wenn er den Sinnen mehr Glauben schenkt, so heisst dies so viel, als den unbedachten Urteilen des kindischen Alters mehr trauen, als der reifen Vernunft."

Descartes, Principia philosophiae

 

Lebensdaten

1596         René Descartes in La Haye (heute: Descartes) bei Tours geboren
1606-14    Besuch des Jesuitenkollegs in La Flèche (scholastische Philosophie)
1615-16    Studium der Jurisprudenz an der Universität Poitiers
1619-20    Arbeit an den "Regulae an directionem ingenii"
1622-28    Wohnsitz Paris; Kontakte zu M. Mersenne; Beschäftigung mit Optik,    
               Geometrie, Wahrnehmungstheorie
1628        Wohnsitz für die nächsten 20 Jahre in den Niederlanden
1637        Publikation des "Discours de la méthode"
1641        Publikation der "Meditationes de prima philosophia"
1644        Publikation der "Principia philosophiae"
1650        Descartes stirbt in Stockholm infolge einer Lungenentzündung

 


   

Dokumente

Kommentar zu den "Meditationes de prima philosophia"

kk
 

 

 

© by Mühlemann 2004