phil-o-sophie.ch
Philosophisches Online-Magazin

Home >> Philosophen >> Platon

 

Home

Was ist Philosophie?

Philosophiegeschichte       

Philosophen
    
Platon
    
Descartes
    
Kant
    
Marx
    
Freud
    
Heidegger
    
Benjamin
     Camus

    
Barthes
    
Deleuze
    
Derrida

Bildergalerie

Primärtexte

Forum

Shop

Links

Impressum

 

 

 


Platon

(428 v. Chr. - 347 v. Chr.)

"Allein, ihr Herrlichen, was das Gute selbst ist, wollen wir für jetzt doch lassen; denn es scheint mir für unseren jetzigen Anlauf viel zu weit, auch nur bis zu dem zu kommen, was ich jetzt darüber denke. Was mir aber als ein Sprössling, und zwar als ein sehr ähnlicher, des Guten erscheint, will ich euch sagen, wenn es euch auch so recht ist; wo nicht, so wollen wir es lassen."

Platon, Politeia

"Auf diese Art, o Sokrates, ist die Ungerechtigkeit kräftiger und edler und vornehmer als die Gerechtigkeit, wenn man sie im Grossen treibt; und wie ich von Anfang an sagte, das dem Stärkeren Zuträgliche ist das Gerechte, das Unterechte aber ist das jedem selbst Vorteilhafte und Zuträgliche."

Platon, Politeia (Thrasymachos)

Lebensdaten

464         Geburt des Sokrates
432         Beginn des Peloponnesischen Krieges
429         Tod des Perikles
428-27    Platon wird geboren als Sohn des Ariston und der Periktione
415-13    Sizilische Expedition
411        Oligarchischer Sturz: Herrschaft der "Vierhundert"
406        Arginusenschlacht: Sokrates protestiert
405        Dionysios I. Tyrann von Syrakus
404        Ende Peloponnesischer Kriege; Umsturz durch die "dreissig Tyrannen"
403        Wiederherstellung der Demokratie in Athen
401        Sturz der Tyrannis auch in Eleusis
399        Tod des Sokrates
395-87    Korinthischer Krieg
389-88    Erste Reise Platons nach Sizilien
387        Gründung der Akademie
378        Zweiter Attischer Seebund
371        Kalliasfrieden zwischen Athen/Sparta; Sieg Epaminondas über Spartaner
367        Tod von Dionysos I.; zweite Sizilienreise Platons auf Einladung Dions
361-60    Dritte Reise Platons nach Syrakus
357        Dion nimmt Syrakus ein
354        Dion wird von Kallippus ermordert
353        Kallipus wird gestürzt
347        Tod Platons

 


   

Dokumente

Einführung

Werkübersicht

Die drei Gleichnisse

kk
 

 

 

© by Mühlemann 2004